Nach den ersten Trainingseinheiten im August und den Sommercamps startete die U11 der Ice Tigers Juniors mit zwei Freundschaftsturnieren in die Saison.

Am letzten Ferienwochenende machten sich die Spielerinnen und Spieler samt Eltern, Trainer und Betreuer auf den Weg nach Schwenningen. Am 11. und 12. September fand dort die 39. Auflage des U11–Turniers der Wild Wings Future in der Helios Arena statt. 16 Teams aus ganz Deutschland nahmen an dem hochklassigen, zweitägigen Turnier teil. Neben dem Veranstalter der Schwenninger Wild Wings Future, waren elf der 15 DEL-Teams mit ihre Nachwuchsmannschaften in der Altersklasse U11 vertreten. Aufgeteilt in zwei Achtergruppen mussten die Schützlinge von Rainer Seeberger in der Vorrunde gegen Mannheim, Berlin, Frankfurt, Straubing, Düsseldorf, Iserlohn und Freiburg antreten. Die neu formierten Blöcken zeigte in vielen Spielen, dass Nürnberg durchaus in der Lage ist, mit den großen Namen mitzuhalten und auch zu gewinnen. In diesen Partien entschieden oft Kleinigkeiten und manche Gegner waren einfach zu stark. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen landete der Nachwuchs des EHC 80 auf Platz 6 der Gruppe A. In den ausstehenden Platzierungsspielen merkte man der Mannschaft die Anstrengung der beiden Tage an – das letzte Spiel am Samstag endete nach 20.00 Uhr und am Sonntag musste man bereits um 7:30 Uhr zum ersten Mal auf´s Eis. Gegen den ESV Kaufbeuren und Krefeld reichte es nicht mehr und so beendete die U11 das Turnier auf Platz 12. Alle Beteiligten zogen am Ende des Wochenendes ein positives Fazit, da die Stimmung im Team stets gut war und aus allen Spielen wertvolle Erkenntnisse für die Zukunft mitgenommen werden konnten. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an den SERC für diese top organisierte Veranstaltung.

Eine Woche später stand auf Einladung der Young Crashers Chemnitz ein Freundschaftsturnier mit 5 Mannschaften auf dem Plan. Neben den Gastgebern und den Ice Tigers Juniors kamen noch die U11-Mannschaften aus Leipzig, Crimmitschau und dem tschechischen Chomutov. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielten auf zwei Feldern gleichzeitig je zwei Blöcke à vier Spielern plus Torwart gegeneinander – auf der einen Seite die beiden ersten Reihen auf dem anderen Feld Block drei und vier. Insgesamt war es möglich 32 Punkte zu erzielen und am Ende erreichte der EHC 80 davon 23 Punkte, was schließlich zu einem hervorragenden zweiten Platz reichte. Nur der ETC Crimmitschau konnte 27 Zähler erreichen und sicherte sich den Turniersieg. Bei allen Beteiligten stand wieder der Spaß am Eishockey im Vordergrund. Aber auch sportlich gesehen, entwickelten sich die jungen Nürnberger im Verlauf des Turniers weiter und bewiesen beispielsweise gegen das Team aus Chomutov, dass man sowohl läuferisch als auch körperlich dagegenhalten kann. Vielen Dank an Chemnitz für die Einladung und die sportlich fairen Wettkämpfe.

Nach langer Durststrecke war es endlich soweit: unsere U9 machte sich am Sonntag, 19.09.2021, auf den Weg zum ersten Turnier der Saison 2021/2022!

Die Young Crashers Chemnitz haben zur Saisoneröffnung geladen. Neben EHC 80 Nürnberg, Selber Wölfe, ETC Crimmitschau e.V. und Löwen Frankfurt folgte auch Piráti Chomutov aus Tschechien der Einladung.

Im ersten Spiel musste unsere U9 gegen die Selber Wölfe antreten. Gegen die alten Bekannten zeigten die Nürnberger eine solide Leistung. So gelang unserer U9 mit einem Sieg ein guter Einstieg in das Turnier.

Nach nur kurzer Pause hieß unser nächster Gegner Chomutov. Unsere Mannschaft konnte an die gute Leistung anknüpfen und wurde dafür mit einem Sieg belohnt.

Es gab nur eine kurze Verschnaufpause und schon musste unsere U9 im dritten Spiel gegen Crimmitschau ihr Können unter Beweis stellen. Geschenkt wurde sich in diesem Spiel nichts. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel, welches die Nürnberger am Ende für sich entscheiden konnten.

Im Anschluss stellte sich unsere U9 den Gastgebern. Chemnitz zeigte sich hochmotiviert und stemmte all seine Kräfte gegen die gut formierten Nürnberger. Mit geschlossener Mannschaftsleistung konnten die Nürnberger auch dieses Spiel für sich entscheiden.

Das letzte Spiel des Tages absolvierten alle 6 Mannschaften zeitgleich.
Nürnberg und Frankfurt machten in diesem Spiel den Turniersieg unter sich aus. Letzte Kräfte wurden mobilisiert, den Pokal vor Augen. Beide Mannschaften überzeugten mit Kampfgeist bis zur letzten Sekunde. Nürnberg konnte die Chancen etwas besser nutzen und so den Turniersieg sichern.

Am Ende wurde die sehr gute Mannschaftsleistung unserer Young Ice Tigers mit dem 1. Platz belohnt. Die Freude über den großen Pokal war enorm.

Unser besonderer Dank gilt den Young Chrashers und allen fleißigen Helfern für die gute Organisation, den reibungslosen Ablauf und die gute Verpflegung in der Arena.

Herzlicher Dank gilt unserem Trainer und den Betreuern sowie den zahlreich mitgereisten Eltern und Fans für die Unterstützung unserer Mannschaft.

 

René Ritter

Liebe Vereinsmitglieder,

anbei noch eine Information für die Mitgliederversammlung des EHC 80 Nürnberg e.V. am Dienstag, 14.921 um 19h.

Bedingt durch die neuen Pandemiebestimmungen ergeben sich folgende Änderungen:

– Es gilt die 3G Regel (geimpft, genesen, getestet PCR 48h, Antigen 24h) sowie FFP 2-Maskenpflicht lt. Arena Nürnberger Versicherungen.

– Eine Anmeldung im Voraus ist nicht notwendig. Die Einladung gilt als Eintrittskarte – bitte unbedingt mitbringen.

Der Einlass findet ausschließlich über den Eingang Nord statt.

Vielen Dank für die Beachtung!

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Vorstand vom EHC 80 Nürnberg e. V.

Der Bayerische Eissport-Verband e.V. veranstaltet am 25.09. und 26.09.2021 im Eisstadion Landshut und im Landgasthof Räucherhansl, 84180 Loiching, den Lehrgang für Schiedsrichter Neulinge.

 

BEV_FlyerDinLang_Team3_100x210_2020-02_03

Die Schiedsrichtersituation war in den letzten Jahren immer ein fester Bestandteil der Regionaltagungen und in den verschiedenen Videokonferenzen. Stand heute stehen dem Bayerischen Eissport-Verband e.V. für ca. 4.500 Meisterschafts- und Freundschaftsspiele 165Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen zur Verfügung. In der Gesamtzahl der Schiedsrichter*innen sind auch die Schiedsrichter*innen inkludiert die fast ausschließlich Meisterschafts- und Freundschaftsspiele im Spielbetrieb des Deutschen Eishockey-Bund leiten und dem Bayerischen Eissport-Verband e.V. nur bedingt zur Verfügung stehen. Um die Anforderungen des BEV-Spielbetrieb zu erfüllen, werden sich die Schiedsrichter*innen an den Wochenenden in der Saison 2021/22 fast schon in einem Dauereinsatz befinden. Das aus den vorgenannten Gegebenheiten nicht nur die Qualität und Aufmerksamkeit darunter leiten kann, muss ich nicht extra erwähnen.

Um die Laufbahn als Schiedsrichterin oder Schiedsrichter einschlagen zu können, muss lediglich das 16. Lebensjahr vollendet sein. Schlittschuhläuferische Kenntnisse vorausgesetzt. Jede Spielerin und jeder Spieler ab der AK U17 sind für die Karriere als Schiedsrichterin und Schiedsrichter geeignet. Gerne auch Quereinsteiger aus dem Bereich der Freizeit- und Hobbymannschaften. Im Übrigen ist der Weg als Schiedsrichterin oder Schiedsrichter, in unserer Sportart der kürzeste zu nationalen und internationalen Weihen.

Es liegt auch in Ihrer Verantwortung, uns als Verband bei der Akquise von Schiedsrichternachwuchs zu unterstützen. Ohne das „Dritte Team“ kann kein Spiel stattfinden! Die Schiedsrichterin und der Schiedsrichter gehören zu unserem Sport! Lassen Sie uns hier genauso erfolgreich werden, wie bei der Nachwuchsarbeit in den letzten Jahren. Mehr Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erhöhen nicht nur die Quantität sondern letztendlich auch die Qualität. Eine bessere Qualität wird ständig von Ihnen und den Vereinen eingefordert. Also fordern wir als Verband Ihre Unterstützung ein, diese große „Baustelle“ gemeinsam zu bearbeiten und zu schließen.

 

Nähere Informationen => https://www.das-dritte-team.de

Oder beim Büro des EHC80 (office@ehc80.com) melden.

Nachdem das @penny.del Future Camp 2020 Corona bedingt nicht stattfand, gingen die DEL Nachwuchstalente 2021 in Garmisch Partenkirchen an den Start. Dies war ein hervorragender Start für einige unserer Spieler der U13 und U15 in die Saison 2021/22.

Unsere Jungs haben tolle Leistungen abgerufen
und die Nürnberg Ice Tigers und die Ice Tigers Juniors würdig vertreten.

Wir sehen uns seit August “zu Hause” in unserem Tigerkäfig, der Arena Nürnberger Versicherungen.

Allgemeine Informationen

Gastfamilien gesucht nimmt einen wesentlichen Aspekt der Nachwuchsausbildung beim EHC 80 Nürnberg für die ganzheitliche Ausbildung von jungen Spielern/-innen. Beim EHC 80 Nürnberg ist der Aufenthalt in einer Gastfamilie fester Bestandteil des Ausbildungsprogramms. Ob für ein Schuljahr bzw. eine Saison oder eine mehrjährige Dauer ist der Aufenthalt eines jungen Sportlers/-in immer eine Bereicherung. Was Sie vor der Anmeldung / Interessenerklärung als Gastfamilie über den Aufenthalt Ihres Gastkindes bis zu dessen Abreise erwartet, ist hier in einer kurzen Übersicht dargestellt.

Ihre Zeit als Gastfamilie

1.Entscheidung für das „Experiment Gastfamilie“

Sie entscheiden sich gemeinsam mit allen Familienmitgliedern dafür, einen Sportler/-in aus der Region oder einem anderen Bundesland als Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen.

2.Anmeldung als Gastfamilie

Sie melden sich mit dem ausgefüllten Gastfamilienbogen beim EHC 80 Nürnberg e.V. als Gastfamilie an. Darin stellen Sie alle Familienmitglieder, Ihre Hobbys und Interessen, Ihren Alltag, Ihre Wohnsituation und Ihre Umgebung vor und geben an, ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen aufnehmen möchten. Gastfamilien können Eltern mit Kindern jeden Alters, Alleinerziehende, Paare ohne Kinder und auch alleinstehende Personen oder Wohngemeinschaften sein.

3.Kennenlern-Gespräch mit den Verantwortlichen vom EHC 80

Ihr Ansprechpartner, ein hauptberuflicher Mitarbeiter, meldet sich per Telefon oder Email bei Ihnen, um einen Termin für ein Kennenlern-Gespräch zu vereinbaren. Alle EHC 80-Gastfamilien werden vor der Vermittlung von einem hauptamtlichen Mitarbeiter des EHC 80 besucht. Dieser hat Erfahrung und steht der Gastfamilie und dem Sportler/-in und den Eltern auch während des Aufenthaltes mit Rat und Tat zur Seite.

4.Vermittlung eines Sportlers/-in

Sie erhalten von uns Vorschläge zu den aktuellen Sportlern und finden gemeinsam mit uns ein Familienmitglied auf Zeit (ein bis 3 Jahre) für Ihre Familie.

5.Vorbereitung

Nach der Platzierung erhalten Sie von uns ausführliche Unterlagen zur Aufnahme (z.B. zu Versicherung, Anmeldung bei der Schule und beim Einwohnermeldeamt). Bei einem Vorbereitungsgespräch bekommen Sie nützliche Informationen für das Zusammenleben mit einem Eishockeyspieler/-in und zusätzliche Tipps und Tricks an die Hand.

6.Anmeldung bei der Schule

Sie melden Ihr zukünftiges Familienmitglied an einer Schule, der Bertolt-Brecht-Schule, in Ihrer Nähe an. Unsere Sportler/-innen besuchen in der Regel die 7., 8., 9. oder 10. Klasse der Realschule / des Gymnasiums.

7.Anreise Ihres neuen Familienmitglieds 

Ihr neues Familienmitglied wird von den Eltern zu Ihnen nach Hause gebracht. Nach Absprache kann Ihr Ansprechpartner Sie dabei begleiten. Unsere Sportler/-innen nehmen im Vorfeld an einem Vorbereitungsgespräch beim EHC 80 Nürnberg e.V. teil, auf dem sie auf das Leben in der Gastfamilie vorbereitet und mit den EHC 80-Regeln vertraut gemacht werden.

8.Versicherung

Alle Sportler/-innen sind für die Dauer ihres Aufenthaltes privat kranken-, unfall- und haftpflichtversichert. Die Versicherungsunterlagen erhalten Sie als Gastfamilie mit dem Aufnahmepaket.

9.Aufenthalt

Der Sportler/-in sollte als Familienmitglied auf Zeit aufgenommen werden und die gleichen Rechte und Pflichten haben wie ein eigenes Kind. Die im Hause gültigen Regeln für das Familienleben gelten uneingeschränkt auch für das Gastkind. Während des Aufenthaltes hat der Schulbesuch oberste Priorität, da er vor allem für die Integration und die Persönlichkeitsentwicklung sehr wichtig ist. Das Gastkind sollte am Familienalltag teilhaben, darüber hinaus, wenn es der Eishockeysport zulässt, aber eine eigene Freizeitgestaltung und Sozialkontakte pflegen.

10.Betreuung/Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner beim EHC 80 ist erster Ansprechpartner, Ratgeber und Vermittler für Sie und für Ihr Gastkind. Wir vermitteln den Kontakt zu anderen Gastfamilien, sodass Sie sich austauschen und gegenseitig unterstützen können. Natürlich können Sie sich auch an unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle wenden. Über unsere Notfall-Nummer sind wir auch außerhalb der Geschäftszeiten für Sie da.

11.Abreise und Kontakt

Ihr Familienmitglied auf Zeit beendet die Mitgliedschaft beim EHC 80 und fährt nach Beendigung des Schuljahres zurück in seine Heimatstadt, aber der Kontakt zur Gastfamilie bleibt in vielen Fällen bestehen. Nicht selten entwickeln sich jahrelange Freundschaften zwischen den Familien. 

EHC 80 Nürnberg e.V. | Kurt-Leucht-Weg 11, 90741 Nürnberg – Büro: office@ehc80.com

Trotz, oder vielleicht gerade weil wir erst vor Kurzem einen Ausflug in eine andere Sportart mit den LS/U7 Kindern machen durften, war die Freude auf allen Seiten ausgesprochen groß, als es hieß: “heute gibt´s wieder ein anderes Training!”Diesmal in gewohnter Umgebung, auf dem Sportplatz vom Neuen Gymnasium, durften wir mit Sarah die Welt der Fitness kennen lernen.

 

Los ging es diesmal mit einer Doppel-Runde um den Sportplatz um uns aufzuwärmen. Diese Extra-Meile haben die Kinder schon mit Leichtigkeit absolviert und hatten Riesen-Spaß dabei, mit Markus beim Zieleinlauf abzuklatschen!

Weiter ging es mit motivierenden Musik-Beats aus der Lautsprecher-Box mit Kniebeugen, welche als Team-Übung am Rücken des Partners ausgeführt wurden. Damit sollten die Kinder besonders ein Gefühl für die gerade Rückenhaltung bekommen. Auch eine Liegestütz-Übung, bei der sich die Kinder gegenüber positionieren und im Wechsel mit rechts und links abklatschen sollten, machte allen unheimlich viel Spaß. Auch wenn immer wieder einer umfiel – meistens allerdings vor Lachen!

Die wahrscheinlich schwierigste Übung durften die Kinder mit einem mitgebrachten Luftballon ausüben – das lag jedoch hauptsächlich an den Windverhältnissen, weil die Luftballons ständig davon geflogen sind. Mit schneller Auffassungsgabe haben unsere Kleinsten auch diese Übung schnell begriffen und umgesetzt. Den Luftballon sollten sie langsam über-Kopf zu den Zehen zu führen, um die Bauchmuskeln flächendeckend zu beanspruchen.

 

Als krönenden Abschluss durfte dann jedes Kind unter dem Vorgänger durch krabbeln – wobei die Brücken-Straße von mal zu mal länger und der Durchschlängeln-Parcours dadurch immer schwieriger wurde!
Alles in allem war es wieder eine Riesen-Gaudi, wir konnten für die Kleinsten auch wieder tolle Übungen mitnehmen und freuen uns auf weitere spannende Trainingseinheiten.

Die erfolgreiche Trikot-Tag-Aktion des BLSV und seiner Sportfachverbände geht in die nächste Runde: Kinder und Jugendliche aus ganz Bayern können auch in diesem Jahr wieder teilnehmen und hochwertige Preise für ihren Verein oder ihre Schulklasse gewinnen. Ziel ist, auch bei der fünften Auflage der Aktion wieder viele Kinder und Jugendliche zu motivieren, an einem Tag „Farbe für ihren Verein“ zu bekennen und in der Schule und in der Freizeit ihr Vereinstrikot / Vereinskleidung zu tragen. In diesem Jahr findet der Trikot-Tag am Mittwoch, 21. Juli 2021, statt.


Es gibt wieder tolle Preise zu gewinnen. Der BLSV verlost zusammen mit seinem Gewinnspielpartner owayo unter allen Fotos, die vom Trikot-Tag 2021 vom Verein eingereicht werden, 30 hochwertige Trikotsätze. Darüber hinaus stellt bildschnittTV wieder einen Imagefilm für einen Verein oder eine Schulklasse als Sonderpreis zur Verfügung.

Bitte unterstützt in diesem Jahr die Aktion und tragt die Vereinsbekleidung vom EHC 80 Nürnberg e. V.

Alle Informationen zum Trikot-Tag: trikot-tag.

#TrikotTag2021#EHC80#SeiDabei

Für unsere U7 hieß es diesmal nicht ab auf den Sportplatz sondern rein in den Boxstall. 

Dort angekommen ging es auch gleich richtig zur Sache! 

Zu Beginn gab es ein intensives Warm Up mit vielen Kraft- und Koordinationsübungen bei dem die Kinder unter anderem auf einer Weichbodenmatte auf der Stelle laufen sollten, sich auf Kommando auf den Bauch schmeißen mussten und dann ganz schnell wieder auf die Beine. 

Nach einer kurzen Trinkpause bekamen alle Kinder dann richtige Boxhandschuhe und konnten sich beim Schattenboxen richtig auspowern! 

Alles in allem eine sehr gelungene Einheit! So konnten die Kinder auch mal in eine andere Sportart reinschnuppern! 

(Bilder Quelle Eltern der Kids und zur Diashow einfach aufs Bild klicken)

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ayhan(dreifacher Weltmeister im Kickboxen) und Ronda (zehnfache Deutsche Meisterin im Kickboxen) aus dem Team Althof für das super Training und die ganze Organisation. 

Wir hatten alle großen Spaß! 

der Deutsche Eishockey Bund e.V. startet im Verbund mit allen Eishockey-Verbänden in Deutschland die Initiative ,,Back to Hockey“, um im Zuge der aktuell abklingenden Corona-Pandemie neben dem Nachwuchs auch Amateursportler, Ehrenamtliche und alle weiteren rund um den Eishockeysport den Weg zurück auf das Eis zu ebnen.

PM_DEB_Landesverbaende_Regionalverbaende_Initiative_backtohockey

Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem nachfolgenden Videoclip einen ersten Aufschlag zu diesem Thema liefern können:

Hier ist der Link zum Clip als Download: https://we.tl/t-nqnuHulVAE

Zum Einbetten der Youtube-Link: https://youtu.be/Mttl7fNJ5mI

Der Download-Link ist bis 28.06.2021 gültig.