Erstes U7 Heimturnier

Am Samstag, den 26.01.19,  freute sich unsere U7 auf die Mannschaften aus Regensburg, Selb und Deggendorf.

Vor Turnierbeginn war natürlich das grandiose Spiel der Ice Tigers am Tag zuvor (6:4 gegen die Eisbären Berlin) Thema in der Kabine. Große Freude herrschte deswegen natürlich, als #24 Marcus Weber unsere U7 in der Kabine besuchte und viel Erfolg für das Turnier wünschte.

Im ersten Spiel mussten die Nürnberger gegen Deggendorf ran. Deggendorf startete von Beginn an mit druckvollem Pressing und konnte innerhalb kurzer Zeit in Führung gehen. Nürnberg kam von Minute zu Minute besser ins Spiel und konnte die eine oder andere Chance in ein Tor umwandeln. Bis zur letzten Minute blieb es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Leider gelang es Nürnberg nicht den Vorsprung der Deggendorfer wegzumachen. Deggendorf holte sich schlussendlich den Sieg.

Die kurze Pause nutze das Trainerteam, um die Mannschaft auf das nächste Spiel einzuschwören.

Hochmotiviert gingen die Nürnberger in das nächste Spiel gegen
die U7 aus Selb. Unserer U7 gelang es die Gegner in Schach zu halten und das Spiel zu kontrollieren. Belohnt wurde die gute Leistung mit einem Sieg.

Gut gelaunt ging es für eine kleine Stärkung in die Kabine. Anschließend hieß der nächste Gegner Regensburg. Bis zu diesem
Zeitpunkt konnten die Regensburger bei diesem Turnier einen Sieg und ein Unentschieden erzielen. Entsprechend motiviert begaben sich die Regensburger in die Partie. Aber auch die Nürnberger hatten ein klares Ziel: ein Sieg muss her! Die ganze Mannschaft ließ nichts anbrennen und die Gegner hatten Mühe sich Torchancen zu erarbeiten. Unser Goalie leistete gute Arbeit und hielt seinen Kasten sauber. Mit viel Einsatz bescherten unsere Jungs und Mädels den Fans, Trainern und vor allem sich selbst einen verdienten Sieg.

Die Mannschaft und Trainer bedanken sich für die lautstarke Unterstützung von der sehr gut besuchten Tribüne.

Außerdem bedanken wir uns herzlich bei unseren Gästen aus Regensburg, Selb und Deggendorf sowie allen fleißigen Helfern für das gelungene Turnier!