Der Bayerische Eissport-Verband e.V. veranstaltet am 25.09. und 26.09.2021 im Eisstadion Landshut und im Landgasthof Räucherhansl, 84180 Loiching, den Lehrgang für Schiedsrichter Neulinge.

 

BEV_FlyerDinLang_Team3_100x210_2020-02_03

Die Schiedsrichtersituation war in den letzten Jahren immer ein fester Bestandteil der Regionaltagungen und in den verschiedenen Videokonferenzen. Stand heute stehen dem Bayerischen Eissport-Verband e.V. für ca. 4.500 Meisterschafts- und Freundschaftsspiele 165Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen zur Verfügung. In der Gesamtzahl der Schiedsrichter*innen sind auch die Schiedsrichter*innen inkludiert die fast ausschließlich Meisterschafts- und Freundschaftsspiele im Spielbetrieb des Deutschen Eishockey-Bund leiten und dem Bayerischen Eissport-Verband e.V. nur bedingt zur Verfügung stehen. Um die Anforderungen des BEV-Spielbetrieb zu erfüllen, werden sich die Schiedsrichter*innen an den Wochenenden in der Saison 2021/22 fast schon in einem Dauereinsatz befinden. Das aus den vorgenannten Gegebenheiten nicht nur die Qualität und Aufmerksamkeit darunter leiten kann, muss ich nicht extra erwähnen.

Um die Laufbahn als Schiedsrichterin oder Schiedsrichter einschlagen zu können, muss lediglich das 16. Lebensjahr vollendet sein. Schlittschuhläuferische Kenntnisse vorausgesetzt. Jede Spielerin und jeder Spieler ab der AK U17 sind für die Karriere als Schiedsrichterin und Schiedsrichter geeignet. Gerne auch Quereinsteiger aus dem Bereich der Freizeit- und Hobbymannschaften. Im Übrigen ist der Weg als Schiedsrichterin oder Schiedsrichter, in unserer Sportart der kürzeste zu nationalen und internationalen Weihen.

Es liegt auch in Ihrer Verantwortung, uns als Verband bei der Akquise von Schiedsrichternachwuchs zu unterstützen. Ohne das „Dritte Team“ kann kein Spiel stattfinden! Die Schiedsrichterin und der Schiedsrichter gehören zu unserem Sport! Lassen Sie uns hier genauso erfolgreich werden, wie bei der Nachwuchsarbeit in den letzten Jahren. Mehr Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erhöhen nicht nur die Quantität sondern letztendlich auch die Qualität. Eine bessere Qualität wird ständig von Ihnen und den Vereinen eingefordert. Also fordern wir als Verband Ihre Unterstützung ein, diese große „Baustelle“ gemeinsam zu bearbeiten und zu schließen.

 

Nähere Informationen => https://www.das-dritte-team.de

Oder beim Büro des EHC80 (office@ehc80.com) melden.