U7 mit Paukenschlag in Deggendorf

Nachdem unsere U7 die vergangene Woche nochmal kräftig zum Trainieren genutzt hat, stand am 10.03.2019 schon das nächste Turnier auf dem Plan!

Die Mannschaft machte sich hochmotiviert auf den Weg nach Deggendorf. Selbstverständlich waren auch wieder eine Vielzahl von Fans mit dabei, diesmal sogar mit einer großen Trommel ausgerüstet: Paukenschlag für Nürnberg! Schon beim Einlauf wurde unsere U7 lautstark begrüßt.

Im ersten Spiel musste der EHC80 Nürnberg direkt gegen den Gastgeber Deggendorf SC antreten. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und haben sich so viele Chancen erarbeitet. Schlussendlich reichte es für ein verdientes Unentschieden.

Im Anschluss ging es für unsere U7 gegen den EHF Passau aufs Eis. Das Ergebnis vom letzten Spiel gegen Passau im Hinterkopf, wollten es die Nürnberger diesmal noch besser machen. Unsere kleinen Tiger zeigten sich kämpferisch und konnten gut mithalten.

Im letzten Spiel stellten sich die Nürnberger dann dem VER Selb. Das Spiel war lange ausgeglichen, mit Torchancen auf beiden Seiten. Zum Schluss hatte der VER Selb das Glück auf der Kelle.

Wie immer ein herzliches Dankeschön an alle Mitstreiter und Helfer im eigenen Team sowie bei den anderen beteiligten Mannschaften.

Rene Ritter