Unsere U9 durfte am 06.01.2022 direkt mit einem Tagesturnier in das neue Jahr starten.

Neben Nürnberg folgten der Einladung zum EC Peiting auch ERSC Ottobrunn, ECDC Memmingen, Wanderers Germering und EV Füssen.

Gespielt wurde im Modus „jeder gegen jeden“ über jeweils 24 Minuten, so dass sich unsere mitgereisten Fans auf 5 Spiele freuen durften.

Die Stimmung in der Kabine war spitze, alle waren heiß auf Eis! Selbstverständlich wurde auch die Arena in Peiting lautstark von unseren Nürnbergern eingenommen und so hallte unser Schlachtruf durch das Eisstadion.

Im ersten Spiel zeigten wir unser Können gegen Memmingen. Unsere U9 startete gut ins Turnier und setzte sich im Drittel der Gegner fest. Der Drang zum Tor war groß und so konnten wir einen Vorsprung herausarbeiten. Am Ende konnte Nürnberg das Spiel deutlich für sich entscheiden.

Nachdem das Eis frisch aufbereitet war, mussten wir gegen Füssen ran. Selbstbewusst aus dem erste Spiel knüpften wir an unsere gute Leistung an und konnten das Spiel gewinnen.

Das dritte Spiel wurde gegen Ottobrunn absolviert. Zum Anfang war das Spiel recht ausgeglichen und die Zuschauer mussten lange auf das erste Tor der Partie warten. Dann platzte bei Nürnberg der Knoten und das Spiel nahm Fahrt auf. Am Ende konnten wir auch dieses Spiel verdient gewinnen.

Nach der Mittagspause folgte unser Spiel gegen die Gastgeber aus Peiting. Die Gastgeber zeigten sich motiviert gegen unsere U9, welche mit breiter Brust antrat. Nürnberg konnte souverän und ungefährdet einen Sieg erzielen.

Im letzten Spiel traf unsere U9 auf Germering. Unserer U9 gelang es bis zum Schluss konzentriert zu arbeiten. Der Drang zum Tor war nach wie ungebrochen. Stolz konnte unsere Mannschaft den nächsten Sieg verbuchen.

Am Ende konnte unsere U9 verdient eine tolle Bilanz verzeichnen: 5 Spiele – 5 Siege.

Vielen Dank an den Gastgeber EC Peiting für die gute Organisation des Turniertages.

Herzlicher Dank gilt unserem Trainer sowie den Betreuern am und auf dem Eis!

René Ritter