Endlich war es soweit: Am Sonntag, 17.10.2021, durfte unsere U9 nach einer gefühlten Ewigkeit vor heimischer Kulisse gegen den ERC Ingolstadt in die BEV-Saison starten.

Angesetzt waren 3 Spiele á 32 Minuten.

Die „kleine Arena“ in Nürnberg war mit knapp 100 Besuchern sehr gut gefüllt.

Bereits im ersten Spiel zeigte Nürnberg sich kämpferisch. Der Drang zum Tor war unaufhaltsam und Ingolstadt konnte nur wenig dagegenhalten. Am Ende wurde Nürnberg mit einem eindeutigen Sieg belohnt.

Im zweiten Spiel knüpfte Nürnberg nahtlos an diese Leistung an. Nürnberg spielte sehr effektiv und nutzte Chance um Chance. Ingolstadt wollte dagegenhalten, konnte die vielen Chancen jedoch nicht unterbringen.
Schlussendlich entschied Nürnberg auch dieses Spiel deutlich für sich.

Im letzten Spiel startete Ingolstadt gut in die Partie, scheiterte jedoch abermals am Nürnberger Goalie und konnte keine Chance verwandeln. Nürnberg indes fand immer besser ins Spiel und drückte Ingolstadt so in die eigene Hälfte. Dank erfolgreicher Chancenverwertung unserer U9 konnte Nürnberg auch dieses Spiel deutlich gewinnen.

Am Ende war die Freude groß! Dies vor allem auch, weil unsere U9 sich endlich mal wieder als Gastgeber präsentieren konnte.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für die Unterstützung vor Ort.

Dem ERC Ingolstadt wünschen wir alles Gute und viel Erfolg für die laufende BEV-Saison!

Besonderer Dank gilt den Trainern, Helfern und Betreuern neben sowie auf dem Eis, die maßgeblich zum Gelingen des Spieltages beigetragen haben.

Bericht René Ritter