Der EV Fürstenfeldbruck empfing unsere U9 am Samstag, 05.03.2022, zum Open-Air-Spiel mit strahlend blauem Himmel, Sonnenschein und frisch präpariertem Eis.

Noch im Juni 2021 wusste unser Gastgeber  nicht, ob man eine Mannschaft für den Spielplan der U9 zusammen stellen kann. Seitens des EV Fürstenfeldbruck wurde aktiv an allen Schulen der Stadt mit Ausrüstung, Schläger und Schittschuhen die Werbetrommel für unseren Sport gerührt. So konnten immer mehr Mitglieder für den EV Fürstenfeldbruck verbucht werden.
Und heute trat eine motivierte und engagierte Mannschaft unserer U9 aus Nürnberg entgegen.
Gespielt wurde 3 mal 27 Minuten.
Beide Mannschaften hatten sichtlich viel Spaß und Freude auf dem Eis.
Unsere Nürnberger dominierten das Geschehen und spielten druckvoll auf das gegnerische Tor. Der gegnerische Goalie hatte einiges zu tun.
Auch die Gastgeber konnten sich Torchancen erarbeiten. Gegen unseren Goalie fanden sie jedoch noch kein Mittel.
Im Anschluss lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes Penalty-Schießen.
Am Ende das Tages standen jedoch nicht die Ergebnisse im Vordergrund, sondern vielmehr die gemeinsame Begeisterung für den schnellsten Mannschaftssport der Welt.
Herzlichen Dank an den Gastgeber EV Fürstenfeldbruck für die gute Organisation des Spieltages und die leckere Verpflegung unseres Teams.

Vielen Dank an unseren Trainer sowie die Helfer am und auf dem Eis!

Rene Ritter