Am Samstag, den 26.03.2022, veranstalteten die Young Alligators Höchstadt den 1. DANIBOOT Cup U9.
Neben den Gastgebern freuten sich 7 weitere Mannschaften auf jede Menge Eiszeit und spannende Spiele. Gespielt wurde 3 auf 3 jeweils 30 min auf Kleinfeld. Strafen wurden jeweils am Spielende durch Penalty-Schüsse geahndet.
Um möglichst vielen Kindern die Möglichkeit zu geben, an dem Turnier teilnehmen zu können, trat die U9 vom EHC80 mit beiden Mannschaften an.
In Gruppe A traf die U9A EHC 80 Nürnberg (schwarz) auf den Gastgeber, den EHC Waldkraiburg und die EV Pegnitz Ice
Dogs Juniors.
In Gruppe B trafen Young Crashers Chemnitz, Darmstadt Dukes, Löwen Frankfurt und die U9B EHC 80 Nürnberg (weiß) aufeinander.
Unsere U9A startete in das Turnier gegen den EHC Waldkraiburg. Die Nürnberger arbeiteten von Anfang an konzentriert und energisch nach vorn. So konnte Nürnberg mit einem souveränen Sieg starten.
Sofort ging es weiter gegen den Gastgeber. Höchstadt wollte sich natürlich gut präsentieren und startete temporeich in die Partie. Nürnberg konnte erfolgreich dagegenhalten und sich viele Torchancen erarbeiten. Der Gastgeber Höchstadt musste sich schließlich geschlagen geben
Anschließend traf unsere U9A auf die EV Pegnitz Ice Dogs Juniors. Sichtlich beflügelt durch die ersten beiden Siege ließ die U9A auch hier nichts anbrennen und gewannen souverän.
Danach stärkten sich unsere Nürnberger beim gemeinsamen Mittagessen. Die Stimmung war auch neben dem Eis super.
Unsere U9A zog als Gruppenerster in die Finalrunde ein und traf dort im Halbfinale auf die Darmstadt Dukes. Leidenschaftlich erspielte sich unsere Mannschaft Chance für Chance und Tor für Tor. Eine solide Abwehr- und Goalieleistung verhalfen zusätzlich zum Sieg im Halbfinale.
Im Finale musste unsere U9A dann nochmals gegen den Gastgeber ran. Bei Höchstadt spürte man, dass jetzt unbedingt ein Sieg gegen Nürnberg her sollte. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es war ein gutes, temporeiches Spiel beider Mannschaften mit guten Chancen auf beiden Seiten. Am Ende entschied Nürnberg das Spiel verdient für sich.
Unsere U9B sammelte an diesem Tag viele Turniererfahrungen. Leider konnten sie ihren  Herausforderern auf dem Eis noch nicht soviel entgegenhalten. Aber in der nächsten Saison gibt es sicher Möglichkeiten für die eine oder andere Revanche. Bis dahin heißt es weiter hart trainieren.
Strahlende Augen gab es bei der Siegerehrung , denn unsere U9A konnte sich über den Pokal für den 1. Platz freuen. Platz 2 belegten die Gastgeber und der 3. Platz ging an die Darmstadt Dukes.

Außerdem gab es 3 Sonderwertungen samt eigenem Pokal:

„Bester Goalie“ wurde unsere #30 Richard „Richi“ und „Zielsicherster Schütze“ wurde unsere #12 Luca.
„Bester Spieler“ wurde #8 Finn von den Young Alligators Höchstadt.
Vielen Dank an die Young Alligators Höchstadt für die Einladung und die super Organisation des Turniertages. Neben dem Eis wurden den Zuschauern bei strahlendem Sonnenschein Leckereien vom Grill und kühle Getränke geboten. Ein rundum gelungenes Turnier. Wir hoffen auf viele Wiederholungen in den nächsten Jahren.

Unserem Trainer sowie allen Betreuern auf und neben dem Eis gilt ebenfalls ein großes Dankeschön.

Rene Ritter