Young Ice Tigers meets Steinbock

Die U9 des EHC80 Nürnberg war diesen Sommer erneut zu einer Trainingseinheit in der Kletterhalle „Steinbock“ in Zirndorf.

Beim Klettern / Bouldern trainiert man nicht nur die Kraft. Nein auch Ausdauer und Koordination sind hier gefragt. Der ganze Körper muss beim Klettern dabei sein.

Dies ist beim Eishockey ebenfalls der Fall. Da liegt es nahe, eine Einheit in der Kletterhalle zu absolvieren. Weil das Training letztes Jahr so großen Anklang fand, wurde die Klettereinheit wieder in den Trainingsplan mit aufgenommen. Und obwohl diese Trainingseinheit freiwillig ist, verdoppelte sich fast die Teilnehmerzahl. Da haben anscheinend die Kinder vom letzten Jahr nur Gutes berichtet.

Mit einer geringen Kostenpauschale durften die jungen Tiger zeigen, dass sie nicht nur auf dem Eis, sondern auch abseits davon eine gute Figur machen.

Ein Bouldertrainer vor Ort wies uns kurz ein und schon ging es los. Alle waren voll motiviert. Kaum waren die Gruppen aufgeteilt klebten die Jungtiger auch schon an der Kletterwand. Ob gerade hoch, nach links und rechts oder kopfüber geklettert, das Grinsen im Gesicht der Kinder wurde jede Minute größer.

Leider gingen die 1 ½ Stunden viel zu schnell vorbei. Alle die dabei waren, Spieler, Eltern, Trainer und Betreuer waren etwas erschöpft aber glücklich. Und wie aus einer Kehle schoss es aus allen heraus: „Wir wollen wieder her!“

Der EHC80 bedankt sich recht herzlich bei dem Team der Kletterhalle für die tolle Betreuung und freut sich schon auf das kommende Jahr, wenn es wieder heißt: Tigers meets Steinbock.

Bericht von: Rainer Mehnert